Die kleinen Leute von Swabedoo

Das Theaterstück basiert auf einem irischen Volksmärchen (Verfasser unbekannt). "Die kleinen Leute von Swabedoo" ist eine wundervolle Geschichte, witzig und tragisch zugleich. Sie könnte sich auch heute zugetragen haben.

Autor

Sprache

Bilder

Besetzung

Jörg Bernhard

Schweizerdeutsch

1

15 Rollen m/w*

Spieldauer

Aufführungsgebühr

Bestell-Nummern

ca. 50 Minuten

CHF 90.00 pro Vorstellung**

3215 Textbuch

3216 CD mit 1 Song (CHF 5.00)


*   Eine genaue Aufteilung auf m/w Rollen wurde nicht gemacht, da viele Rollen sowohl männlich als auch weiblich besetzt werden können.

** Rabatt ab 3 Vorstellungen.

INHALT

Die kleinen Leute von Swabedoo - die Swabedoodah - leben eigentlich glücklich und zufrieden miteinander. Sie schenken sich kleine Pelzchen und machen einander so immer wieder eine kleine Freude. Vertrauen, Güte und auch Gutmütigkeit sind ihre Eigenschaften - bis der Kobold Golgon auftaucht. Er, der von sich behauptet, all das nicht zu brauchen und gerne einsam in seiner Höhle zu leben, ist im Grunde zutiefst eifersüchtig auf das schöne Miteinander der Swabedoodah. Mit List sät er Neid und Habgier unter die Leute, bis das ganze Dorf unter einer merkwürdigen Krankheit zu leiden beginnt: Der Rückgrats-Erweichung. Das ganze Dorf versinkt in eine Traurigkeit, die sich niemand erklären kann. Wie finden die armen kleinen Leute bloss einen Ausweg?

Download
Leseprobe
Swabedoo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 369.7 KB